Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Neues Beratungsangebot für Psychotherapie-Patient/innen

20. März 2015 - Ab dem 13. April 2015 können sich Patient/innen, die sich in einer Psychotherapie bei einem Mitglied der PTK Bayern befinden, beraten lassen. Die vertrauliche Beratung kann Patient/innen im Umgang mit einer von ihnen als problematisch empfundenen Situation im Zusammenhang mit ihrer psychotherapeutischen Behandlung unterstützen. Das Beratungsangebot erstreckt sich auch auf Angehörige von Patient/innen. Die Beratung wird durch Psychotherapeut/innen durchgeführt, die von der Kammer hierzu berufen wurden. Diese sind jeweils montags um 13 Uhr und mittwochs um 18 Uhr unter der Telefonnummer
089 / 51 5555-275 für jeweils eine Stunde erreichbar.

Das Beratungsangebot ist eine eigenständige und niedrigschwellige Einrichtung der PTK Bayern für Psychotherapiepatient/innen und nicht Teil von Verwaltungsverfahren der Kammer. Die dazu von der Delegiertenversammlung beschlossene Verfahrensordnung ist nach ihrer Veröffentlichung im Bayerischen Staatsanzeiger am 15. August 2014 in Kraft getreten.

Die Beratung wird kostenfrei angeboten und kann auch anonym wahrgenommen werden. Die ehrenamtlichen Berater/innen sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Rechtsberatung, rechtliche Stellungnahmen oder fachliche bzw. rechtliche Gutachten für die Ratsuchenden werden im Rahmen dieser Beratung nicht geleistet.

Das Beratungsangebot richtet sich an Patient/innen, die sich in einer Psychotherapie bei einem Mitglied der PTK Bayern befinden. Patient/innen, die sich in ärztlich-psychotherapeutischer oder anderweitiger Behandlung befinden, wenden sich bitte an die Bayerische Landesärztekammer oder an die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (www.patientenberatung.de).

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964