Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Begutachtung psychotraumatisierter Menschen (SBPM)

Die PTK Bayern bescheinigt die Erfüllung der SBPM-Standards zur Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen (in aufenthaltsrechtlichen Verfahren) und in diesem Zusammenhang auch das Vorliegen der Teilnahme an dem Curriculum zur Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren gemäß den SBPM Standards. Die erforderlichen Fortbildungsinhalte werden in Fortbildungen der Ärzte- und Psychotherapeutenkammern, basierend auf dem Curriculum der Bundesärztekammer zur Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren, vermittelt. Die Fortbildung wendet sich primär an Ärztinnen/Ärzte und Psychologische Psychotherapeuten, die Kenntnisse in den Grundlagen der Psychotraumatologie inkl. Differenzialdiagnostik besitzen. Die PTK Bayern bietet diese Fortbildung in Kooperation mit der Bayerischen Landesärztekammer, der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg und der Landesärztekammer Baden-Württemberg an (siehe „Termine Fortbildungsveranstaltungen der PTK Bayern“ auf unserer Homepage).

Eine Liste der Mitglieder, die die Fortbildung Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen  in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen (Baustein I – III) absolviert haben, finden Sie hier zum Herunterladen.

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964