Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Vertreter*innen der PP & KJP in der Delegiertenversammlung


Mitglieder der Delegiertenversammlung

 

Versammlungsleiter der Delegiertenversammlung ist Klemens Funk und stellvertretende Versammlungsleiterin Agnes Mehl.

 

Lisa Arnold (PP)
Kamil Arslanalp (PP)
Rudolf Bittner (PP)
Maria Böttcher (KJP)
Rainer Cebulla (PP)
Dr. Silvia Corso (KJP)
Martin Czajka (KJP)
Peter Drißl (KJP)
Dr. Franz Dumbs (PP)
Hakan Evcin (PP)
Klemens Funk (PP)
Helga Füßmann (PP)
Dr. Maria Gavranidou (PP)
Micheline Geldsetzer (PP)
Almut Gessler-Engelbrecht (PP)
Birgit Gorgas (PP)
Dr. Anja Gottschalk (PP)
Stefanie Hermsdörfer (PP)
Dr. Birsen Kahraman (PP)
Rainer Knappe (PP)
Annerose Knappe (KJP)
Dr. Elisabeth Koch (PP)
Peter Lehndorfer (KJP)
PD. Dr. Markos Maragkos (PP)
Agnes Mehl (PP)
Dr. Nikolaus Melcop (PP)
Gabriele Melcop (KJP)
Franz Rudolf Merod (PP)
Dr. Anke Pielsticker (PP)
Dr. Andreas Rose (PP)
Barbara Sacher (PP)
Dr. Judith Siegl (PP)
Dr. Monika Sommer (PP)
Wilhelm Strobl (KJP)
Dr. Fatma Sürer (PP)
Gabriele Tavan (PP)
Dr. Jürgen Thorwart (PP)
Prof. Dr. Karin Tritt (PP)
Dr. Herbert Ühlein (PP)
Jens Ulshöfer (PP)
PD. Dr. Heinrich Vogel (PP)
Silke von der Heyde (KJP)
Benedikt Waldherr (PP)
Dr. Bruno Waldvogel (PP)
Dr. Sabine Zaudig (PP)

 

Satzungsgemäße Gäste in der Delegiertenversammlung

 

Vertreterin der Psychotherapeut*innen in Ausbildung: Katharina Wehrmann
Stellvertreterinnen: Antonia Williams, Nicola Hutzenthaler und Annika Weiser

 

Vertreterin der Hochschulen: Prof. Dr. Angelika Weber
Stellvertreter: Prof. Dr. Thomas Ehring

 

Vertreter der Ausbildungsinstitute: Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel
Stellvertreterin: Dr. Christine Bauriedl-Schmidt

 

Erläuterung:

Nach § 5 Absatz 9 der Satzung der PTK Bayern können jeweils gemeinsam eine Vertretung als Gast in die Delegiertenversammlung entsenden:

  • die Ausbildungsteilnehmenden zu den Berufen PP und KJP in bayerischen Ausbildungsinstituten,
  • die Studierenden der Studiengänge, die gemäß der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Bayern akkreditiert sind,
  • die bayerischen Ausbildungsinstitute zu den Berufen PP und KJP,
  • die bayerischen Hochschulen und Hochschulinstitute/-abteilungen, welche die Grundberufe der PP und KJP ausbilden sowie
  • die Universitäten, die einen Studiengang nach Abschnitt 2 des Psychotherapeutengesetzes in Bayern anbieten.

Die Gäste haben einen beratenden Status. Die Wahl der Vertretung und deren Stellvertretung obliegt den Genannten selbst. Für die Studiengänge und Studierenden nach dem neuen Psychotherapeutengesetz wurden der Kammer noch keine Vertretungen benannt.

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964