Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Spezielle Schmerzpsychotherapie

Ziel der Weiterbildung im Bereich Spezielle Schmerzpsychotherapie ist der Kompetenzerwerb, der zur Erlangung der Berechtigung zur Führung der Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerzpsychotherapie“ nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeiten und Weiterbildungsinhalte sowie nach Bestehen der vorgeschriebenen Prüfung führt.

Den Antrag nebst Anlagen (elektronisch ausfüllbar) und das Merkblatt mit weiteren Informationen können Sie hier herunterladen:

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964