Psychotherapeutenkammer Bayern

Berufsrechtliche Rahmenbedingungen der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen

Veranstaltung

23. März 2023 - Inhalt der Fortbildungsveranstaltung ist die Darstellung und die Diskussion berufsrechtlicher Fragestellungen, die sich bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen typischerweise ergeben können und daher auch immer wieder in Anfragen an die Kammer thematisiert werden. Nach einer Einführung durch Frau Nicole Nagel, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und 2. Vizepräsidentin der PTK Bayern, werden wesentliche Problemkreise aus juristischer Sicht vorgestellt und Hinweise für die Handhabung in der Praxis gegeben.

Psychotherapeut*innen, die Kinder und Jugendliche behandeln, kennen die Besonderheiten bei der Behandlung dieser Altersgruppen – in entwicklungspsychologischer bzw. entwicklungspsychopathologischer Hinsicht, die speziellen Schwierigkeiten im Aufbau einer psychotherapeutischen Beziehung, aber auch die Komplexität durch den Einbezug des Systems Familie und anderer Lebenswelten der Kinder bzw. der Jugendlichen.

Eingebettet ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen allerdings auch in einen rechtlichen Rahmen, der sich auf unterschiedliche Rechtsbereiche erstreckt. Auch die Berufsordnung der Kammer enthält ausdrückliche Regelungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen, die in den rechtlichen Gesamtkontext eingeordnet werden müssen.

Aufgrund der komplexen rechtlichen Vorgaben ergeben sich zahlreiche Fragestellungen vor allem zu den Bereichen Aufklärung und Einwilligung, Schweigepflicht und Dokumentation sowie Einsichtnahme in die Patientenakte. Dies nimmt die PTK Bayern erneut zum Anlass, zu einer Veranstaltung speziell zu den rechtlichen Aspekten bei der psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen einzuladen.

Für Fragen der teilnehmenden Personen und Diskussionen ist ausreichend Zeit eingeplant.

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz via Zoom statt.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das unten zur Verfügung stehende Anmeldeformular (elektronisch ausfüllbar) und senden Sie uns dieses ausgefüllt als Anhang per E-Mail an petersdorff@ptk-bayern.de zu. Den Registrierungslink und die Rechnung erhalten Sie dann nach Ihrer Anmeldung.
Nach erfolgreicher Registrierung und Zahlungseingang wird Ihr individueller Zugangslink zur Veranstaltung freigeschaltet.

Die Anmeldung ist bis zum 19. März 2023 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Termin03/23/2023
Uhrzeit10:00 - 02:15 Uhr
Referent*innen
  • Nicole Nagel, 2. Vizepräsidentin der PTK Bayern
  • Mark Janik, Rechtsabteilung der PTK Bayern
  • Benedikt Rinderle, Rechtsabteilung der PTK Bayern
Beitrag50 Euro
PunkteDie Veranstaltung wird mit 5 Fortbildungspunkten anerkannt.

 

Veranstaltungsunterlagen

Unterlagen, wie z.B. das Programm der Veranstaltung, finden Sie hier:

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964