Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Beratung von belasteten Familien in Zeiten des pandemiebedingten Ausnahmezustands

Meldung vom 01.04.2020, aktualisiert am 20.04.2020

Derzeit sind Familien durch die Restriktionen, die eine Verbreitung von Covid-19 eindämmen sollen, belastet. Die meisten Familien kommen damit gut zurecht und haben sich damit arrangiert. Es gibt aber auch Eltern, die mit den Ausgangsbeschränkungen, Schulschließungen und dem zunehmenden wirtschaftlichen Druck auf Familien überfordert sind. Es ist bekannt, dass in Zeiten der Rezession sowohl häusliche Gewalt, als auch Misshandlung, Vernachlässigung und sexueller Missbrauch von Kindern stark zunehmen. Dementsprechend wird vermutlich der Informationsbedarf bei Psychotherapeut/innen und anderen Fachkräften im Gesundheitswesen ansteigen.

Die Medizinische Kinderschutzhotline hat Arbeitshilfen erstellt für Psychotherapeut*innen und andere Fachkräfte sowie für Eltern in belasteten Familien.
Die Informationsmaterialien stellen wir untenstehend zum Download zur Verfügung..

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964