Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Nachruf auf Paul Kochenstein (geb. 22.8.1951, gest. 20.11.2013)

Ende November 2013 erreichte uns die Nachricht über den frühen Tod von Dr. phil. Paul Kochenstein, den Präsidenten des Gründungsausschusses unserer Kammer.

Paul Kochenstein war über viele Jahre berufspolitisch engagiert, bevor er vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit im Januar 2002 in den Gründungsausschuss der Kammer berufen wurde. Hier wurde er in der konstituierenden Sitzung am 20.02.2002 zum Vorsitzenden des vorläufigen Vorstandes gewählt und hat wesentlich den Aufbau der Kammer mitbestimmt. Er füllte sein Amt mit der gebotenen Verantwortung und großem Fleiß aus. Dabei war er stets auf Ausgleich und Pragmatismus bedacht. Am 01.10.2002 trat er aus gesundheitlichen Gründen zurück.

 
Nach dem Studium der Psychologie in München und Regensburg war er einige Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg beschäftigt, promovierte dort und ließ sich anschließend im Jahr 1980 als Psychotherapeut in München nieder, wo er sich schwerpunktmäßig mit Sexual- und Partnerschaftstherapien beschäftigte – u. a. auch in Form diverser Publikationen. Seinen kritischen Anspruch und sein Interesse an einer schulenübergreifenden wissenschaftlichen Psychotherapie verlor er nie aus den Augen und behielt über viele Jahre einen Lehrauftrag in Regensburg.
 
Weggefährten beschreiben Paul Kochenstein als optimistischen und lebensbejahenden Kollegen, der bereit war, querzudenken und mit Mut und hohem Engagement für Dinge zu kämpfen, von denen er überzeugt war. So war er Ende der 1980er-Jahre neben seiner Vorstandstätigkeit in der Sektion Freiberufliche Psychologen des Berufsverbandes Deutscher Psychologen auch als Obergutachter und Sachverständiger für das damalige TK-Modell der geregelten Kostenerstattung tätig. Später war er Gründungsmitglied und bis 1995 Mitglied im Präsidium des Deutschen Psychotherapeutenverbandes (DPTV), anschließend Landessprecher seines Verbandes in Bayern. Im DPTV war er maßgeblich am Zustandekommen der Vereinbarung über die geregelte Kostenerstattung mit den Krankenkassen BKK/IKK beteiligt. Von 2003 bis 2007 war er als gewählter Delegierter in der ersten Wahlperiode der PTK Bayern tätig.
 
Wir möchten ihm ein ehrendes Gedenken bewahren!
 
PTK Bayern
 
 
 
Dr. phil. Paul Kochenstein, Präsident des Gründungsausschusses unserer Kammer, ist am 20.11.2013 gestorben. (Foto: Michael Westermann)
VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964