Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Vorstand der PTK Bayern, Versammlungsleiter und Bundesdelegierte neu gewählt

Bei der konstituierenden Delegiertenversammlung zur 4. Amtsperiode am 04.05.2017 standen die Wahl des neuen Vorstands, der Versammlungsleitung sowie der Bundesdelegierten im Mittelpunkt. Dr. Nikolaus Melcop wurde als Präsident wiedergewählt, Dr. Bruno Waldvogel und Peter Lehndorfer als Vizepräsidenten, Dr. Anke Pielsticker, Birgit Gorgas und Dr. Heiner Vogel als weitere Vorstandsmitglieder. Neu im Vorstand ist Dr. Monika Sommer. Klemens Funk wurde Versammlungsleiter, Agnes Mehl seine Stellvertreterin.

Doktor Nikolaus Melcop präsentierte den Vorstandsbericht. Dr. Nikolaus Melcop präsentierte den Vorstandsbericht.

Im Rahmen des Berichts des Vorstands ging Nikolaus Melcop auf die Arbeit der vergangenen fünf Jahre und die zukünftigen Herausforderungen und Aufgaben ein.

Zu Beginn ging er auf die neuen Regelungen der Psychotherapie-Richtlinie ein und erläuterte, dass die neuen Elemente von der Grundstruktur her zu begrüßen seien. Im Weiteren kritisierte er jedoch, dass ein Teil der beschlossenen Regelungen zu erheblichem Mehraufwand und Behinderungen in der praktischen Umsetzung sowohl für die Psychotherapeut/innen als auch für die Patient/innen führten. Er stellte dar, dass gerade nach dieser Neuregelung der weitere Einsatz für eine gerechte Honorierung und für eine Neuordnung der Bedarfsplanung auch im Sinne einer Verbesserung der Patientenversorgung weiterhin wichtige Aufgaben seien.

Nikolaus Melcop erläuterte anhand von Beispielen, wie die Kammer sich für eine bessere psychotherapeutische Versorgung für Kinder und Jugendliche und Erwachsene einsetzt. Darüber hinaus werden aber auch andere wichtige Themenbereiche bearbeitet. So gibt es u. a. für die Bereiche Psychotherapie mit Straftäter/innen, psychotherapeutische Hilfe für Geflüchtete sowie zu dem Thema Prävention eine Reihe von Fortbildungsveranstaltungen, Kooperationen, Projekte und einen stetigen Einsatz bzgl. dieser Themen in der Politik. Auch dem wichtigen Feld Internet und Psychotherapie widmet sich die Kammer.

Nikolaus Melcop betonte, dass die Zukunft der Ausbildung weiterhin ein zentraler Schwerpunkt aller Kammern bleibt und stellte den aktuellen Stand des Projekts „Transition“ dar. Die Novellierung des Psychotherapeutengesetzes zusammen mit der Schaffung gesetzlicher Grundlagen für eine zukünftige Weiterbildung nach dem Studium sei aktuell eine der wichtigsten Forderungen der Kammern an die Politik.

Birgit Gorgas berichtete über das Thema „Frauen in der Berufspolitik“ und über die Treffen der Bund-Länder-AG zur Förderung der Repräsentanz von Frauen in den Gremien der BPtK. Sie erläuterte die kritische Analyse der Geschlechterverteilung in den Gremien auf Landes- und Bundesebene durch die Bund-Länder-AG sowie die Diskussion der Strategien und Instrumente zur Herstellung von Geschlechterparität.

Im letzten Teil des Vorstandsberichts betonte Nikolaus Melcop die Chancen, die eine berufliche Selbstverwaltung mit sich bringt. Der aktive Dialog mit den Kammermitgliedern sei neben den Wahlen hierbei unverzichtbar. Jedes Mitglied sollte im Prinzip die Möglichkeit zur Einflussnahme auf die Rahmenbedingungen der eigenen Arbeit haben. Engagement wünscht er sich auch in Hinblick auf die aktuellen großen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen: Neben den berufspolitischen Zielen, wie Forderungen z. B. zur Reform des Psychotherapeutengesetzes, der Reform der Bedarfsplanung oder für eine bessere Vergütung, die in der Politik und im Vorfeld der Bundestagswahl eingebracht werden, sollten sich Psychotherapeut/innen auch in Bezug auf übergeordnete Problembereiche, die sich auf die psychische Gesundheit und Entwicklungsmöglichkeiten der Menschen auswirken, politisch und bürgerschaftlich engagieren.

Wahl des Vorstands

Der neu gewählte Vorstand der PTK Bayern für die vierte Amtsperiode Der neu gewählte Vorstand der PTK Bayern für die 4. Amtsperiode: (hintere Reihe v. l.) Präsident Dr. Nikolaus Melcop, Birgit Gorgas, Dr. Heiner Vogel, (vordere Reihe v. l.) Dr. Anke Pielsticker, Vizepräsident Dr. Bruno Waldvogel, Vizepräsident Peter Lehndorfer und Dr. Monika Sommer. (Foto: Studio SX Heuser)

Nach dem Vorstandsbericht wurden die sieben neuen Vorstandsmitglieder der 4. Amtsperiode in getrennten, geheimen Wahlgängen gewählt. Als Präsident wurde Dr. Nikolaus Melcop für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Auch Dr. Bruno Waldvogel und Peter Lehndorfer erhielten wieder das Vertrauen der Delegiertenversammlung für die Positionen der beiden Vizepräsidenten. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Dr. Anke Pielsticker, Birgit Gorgas und Dr. Heiner Vogel wiedergewählt. Für den siebten Vorstandssitz kandidierten Dr. Monika Sommer und Benedikt Waldherr gegeneinander, die Mehrheit der Delegierten stimmte für Frau Dr. Monika Sommer als vierte Beisitzerin.
Dr. Nikolaus Melcop bedankte sich im Namen des neu gewählten Vorstands für das abermalige Vertrauen der Delegierten und freut sich auf den weiteren Einsatz für alle Ebenen der Gesundheitspolitik in Zusammenarbeit der Delegiertenversammlung. Benedikt Waldherr erhielt nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand für seine langjährige und engagierte Mitarbeit im Kammervorstand langanhaltenden Applaus der Delegierten.

Wahl des Finanzausschusses
Als Mitglieder des Finanzausschusses wurden neu gewählt:

  • Rudolf Bittner
  • Dr. Sabine Zaudig
  • Dr. Markos Maragkos
  • Rainer Cebulla
  • Maria Böttcher

Rudolf Bittner wurde als Vertreter der PTK Bayern für den Finanzausschuss der Bundespsychotherapeutenkammer und als sein Stellvertreter Dr. Markos Maragkos gewählt.

Der neu gewählte Finanzausschuss der PTK Bayern. Der neu gewählte Finanzausschuss der PTK Bayern. (Foto: Studio SX Heuser)

Wahl der Bundesdelegierten
Im Anschluss wählte die Delegiertenversammlung die Delegierten für den Deutschen Psychotherapeutentag.

Die neuen Bundesdelegierten sind:

Bundesdelegierte
1. stv. Bundesdelegierte 2. stv. Bundesdelegierte
Rudolf Bittner Klemens Funk Jens Ulshöfer
Birgit Gorgas Micheline Geldsetzer Frank Mutert
Rainer Knappe Dr. Maria Gavranidou  
Peter Lehndorfer Martin Czajka Dr. Silvia Corso
Gabriele Melcop Peter Drißl Ilonka Strobl-Schaul
Dr. Nikolaus Melcop Dr. Sabine Zaudig Gabriele Tavan
Dr. Anke Pielsticker Kamil Arslanalp Lisa Arnold
Dr. Andreas Rose Dr. Franz Dumbs Corinna Weixler
Dr. Monika Sommer Dr. Christian Hartl Dr. Judith Siegl
Willi Strobl Annerose Knappe Norbert Beck
Dr. Jürgen Thorwart Stefanie Hermsdörfer Hakan Evcin
Prof. Dr. Karin Tritt Helga Füßmann Agnes Mehl
Dr. Heiner Vogel Rudi Merod  
Benedikt Waldherr Barbara Sacher Dr. Elisabeth Koch
Dr. Bruno Waldvogel Almut Gessler-Engelbrecht Dr. Herbert Ühlein
Dr. Fatma Sürer Dr. Anja Gottschalk Dr. Corinna Brandl
Maria Böttcher Silke von der Heyde Angelika Rothkegel
Rainer Cebulla Dr. Roland Hartmann Mitra Herawi-Wittmann
Dr. Markos Maragkos Dr. Birsen Kahraman Prof. Dr. Andreas Mühlberger

Weitere Schwerpunkte der Delegiertenversammlung
Außerdem wurden die Berichte aus den Ausschüssen der Kammer für Psychotherapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen (Willi Strobl) und Einsprüche (Klemens Funk) und aus der Kommission: Psychotherapie in Institutionen (Dr. Monika Sommer) vorgelegt.
Danach informierten die satzungsgemäßen Vertreter der Psychotherapeut/innen in Ausbildung (Dominik Schoeller) sowie der Ausbildungsinstitute (Dr. Christoph Kröger) über ihre Tätigkeit des letzten Halbjahres.

Änderung der Entschädigungs- und Reisekostenordnung (ERO)
Die Delegiertenversammlung diskutierte einen Vorschlag zur Änderung der Entschädigungs- und Reisekostenordnung (ERO). Dieser wurde einstimmig angenommen.

Die neu gewählte Delegiertenversammlung der PTK Bayern für die vierte Amtsperiode. Die neu gewählte Delegiertenversammlung der PTK Bayern für die 4. Amtsperiode. (Foto: Studio SX Heuser)
VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964