Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Studie zur Anwendung verhaltenstherapeutischer Interventionen von Patient/innen mit phobischen Störungen, Panikstörung und der Posttraumatischen Belastungsstörung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die PTK Bayern wurde von Prof. Dr. Christine Knaevelsrud (Freie Universität Berlin) gebeten, auf die Möglichkeit der Teilnahme an einer Online-Studie hinzuweisen. Die Umfrage befasst sich mit dem Einsatz von verhaltenstherapeutischen Interventionen bei Patientinnen und Patienten, welche aufgrund einer phobischen Störungen, einer Panikstörung oder einer Posttraumatischen Belastungsstörung eine psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen.
Ziel ist zu erfahren, welche psychotherapeutischen Interventionen eingesetzt werden und wie Sie als Psychotherapeut/Psychotherapeutin deren Wirksamkeit bei Ihren Patient/innen einschätzen.

Die Teilnahme an der Studie erfolgt anonym. Als Dankeschön für die Teilnahme an der Umfrage können Sie am Ende der Umfrage freiwillig an der Verlosung von drei Amazon Gutscheinen jeweils in Höhe von 30 Euro teilnehmen.

Falls Sie an der Studie teilnehmen möchten gelangen Sie direkt über diesen Link zur Umfrage:
https://www.unipark.de/uc/verhaltenstherapie/

Zudem finden Sie diese Meldung und den Link zur Studienteilnehme auch im internen Mitgliederbereich auf unserer Internetseite http://www.ptk-bayern.de/ptk/web.nsf/id/pa_login.html.

Falls Sie Fragen zur Studienteilnahme haben können Sie sich direkt an die Studienleitung wenden:

Frau Dr. Sarah Schumacher, Psychologische Psychotherapeutin
sarah.schumacher@fu-berlin.de
Tel: 030 - 838 - 50434


Mit freundlichen Grüßen,

Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten
und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
Birketweg 30
80639 München.

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964