Psychotherapeutenkammer Bayern

Fortbildungsveranstaltung: Psychotherapie mit (ehemaligen) Straftäter*innen

Die angemessene psychotherapeutische Versorgung von (ehemaligen) Straftäter*innen ist, auch vor dem Hintergrund der angestrebten Rückfallprophylaxe, von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung. Die Psychotherapeutenkammer Bayern möchte Sie – auch in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Justizministerium – über diese wichtige Arbeit informieren. Deshalb wird im März 2023 eine weitere Fortbildungsveranstaltung für Kammermitglieder zu diesem Themenkomplex stattfinden.

Wir hoffen auf diese Weise Kolleginnen und Kollegen zu finden, die mit (ehemaligen) Straftäter*innen nach Haftverbüßung ambulant psychotherapeutisch weiterarbeiten, sei es in den Sozialstationen der Justizvollzugsanstalten oder in ambulanter Praxis.

Die Präsenzveranstaltung „Psychotherapie mit (ehemaligen) Straftäter*innen“ wird am Samstag, den 11. März 2023 (von 9:30 bis 17:30 Uhr), in Nürnberg stattfinden.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden Sie umfassende Informationen zu der Behandlung von Straftäter*innen erhalten. Hier möchten wir über juristische Rahmenbedingungen und über die konkrete praktische Umsetzung der psychotherapeutischen Behandlung informieren. Anschließend finden parallele Workshops zu verschiedenen Themenbereichen statt, welche die psychotherapeutische Arbeit mit diesem Personenkreis praxisnah erlebbar machen.

Sie haben im ersten Workshopblock die Wahl zwischen folgenden Workshops:

  • Workshop 1: Psychodynamisch orientierte Behandlung von Gewalt- und Sexualstraftäter*innen
    (Dipl.-Psych. Dr. Markus Feil)
  • Workshop 2: Forensisch-psychotherapeutische Fallkonzeption – Fallbeispiele und Vertiefung von Deliktmodellen und risikoprognostischen Einschätzungen
    (Dipl.-Psych. Dr. Miriam Kolter)

Und zudem haben Sie im zweiten Workshopblock die Wahl zwischen den Workshop 3 und 4:

  • Workshop 3: Psychotherapie bei sexuellen Präferenzstörungen
    (Dipl.-Psych. Dr. Ralf Bergner-Köther)
  • Workshop 4: Psychotherapie mit Menschen, die Gewalt- und Sexualstraftaten begangen haben – Fallbeispiele und Vertiefung spezifischer Behandlungsmethoden
    (Dipl.-Psych. Dr. Christian Hartl)

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Veranstaltungsprogramm.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das unten zur Verfügung stehende Anmeldeformular (elektronisch ausfüllbar). Bitte senden Sie uns dieses ausgefüllt als Anhang möglichst per E-Mail an petersdorff@ptk-bayern.de zu.

Die Anmeldung ist bis zum 08.03.2023 möglich. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Termin03/11/2023
Uhrzeit09:30 - 05:30 Uhr
OrtMeistersingerhalle, Münchener Str. 21, 90478 Nürnberg
Optionen
  • Workshop 1
  • Workshop 2
  • Workshop 3
  • Workshop 4
Beitrag90 Euro
PunkteDie Veranstaltung wird mit 9 Fortbildungspunkten anerkannt.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies für Statistiken, damit die Google Maps Karte angezeigt werden kann.

 

Veranstaltungsunterlagen

Unterlagen, wie z.B. das Programm der Veranstaltung, finden Sie hier:

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964