Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Psychotherapie bei körperlichen Erkrankungen III: Altersbedingte Erkrankungen – Demenz und Sexualstörungen

21. Oktober 2017 - Eine Fortbildungs- und Informationsveranstaltung der PTK Bayern und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) in München

Inhalt: Die Fortbildung „Altersbedingte Erkrankungen – Demenz und Sexualstörungen“ stellt die dritte Veranstaltung der Veranstaltungsreihe zur Psychotherapie bei körperlichen Erkrankungen dar. Bei vielen somatischen Erkrankungen kann Psychotherapie zur Verbesserung des Krankheitsverlaufes und der Lebensqualität beitragen. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Psychotherapeut/innen und Ärzt/innen, die im Rahmen der Behandlung von körperlichen Erkrankungen psychotherapeutische und psychosoziale Strategien einsetzen.

Themenschwerpunkte:
Bei der dritten Veranstaltung der Fortbildungsreihe am 21.10.2017 wird der Fokus auf dementielle Störungen im Alter sowie altersbedingte Sexualstörungen gelegt. Häufig kommt es bei diesen Störungen zu bedeutsamen Wechselwirkungen mit psychologischen Faktoren bzw. weiteren psychischen Erkrankungen. In der Veranstaltung soll ein Überblick über den wissenschaftlichen Kenntnisstand und die psychotherapeutischen Behandlungsstrategien gegeben werden.

Termin

21. Oktober 2017
von 10.00 bis 15.30 Uhr

Ort KVB-Bezirksstelle München/OBB,
Elsenheimerstr. 39, 80687 München
Referent/innen
  • Dr. Käte Volland-Schüssel
    Diplom-Psychologin, klin. Neuropsychologin, wiss. Mitarbeiterin des Instituts für Psychogerontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, konsiliarische Tätigkeit im Geriatriezentrum (Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation) im Waldkrankenhaus, Erlangen.
  • Dr. med. Melanie Büttner
    Ärztin, Mitarbeiterin in der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der TU München; Sprechstunde für sexuelle Störungen.
  • Dr. med. Vivian Pramataroff-Hamburger Frauenärztin, Psychotherapeutin, Sexualmedizinerin. Niedergelassen in eigener Lehrpraxis in München, Lehrtätigkeit an der LMU in München, Vorstandsmit-glied der DGPFG (Deutsche Gesellschaft für psychosomatische Frauenheilkunde und Gynäkologie) und ISPOG (International Society of Psychosomatic Obstetrics and Gynecology). 
Beitrag 95 Euro
Fortbildungspunkte 6 Punkte

 

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt ausschließlich über die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), idealerweise online über die Website der KVB in der Rubrik 'Seminare und Veranstaltungen'.

VOILA_REP_ID=C12576B1:002BE964